Veranstaltungen im Benedixhaus zu Bergen

Donnerstag, 27.06.2019

Stefan van der Sande (NL)

Stefan van der Sande

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".

Ein Mix aus Modern Folk mit Einflüssen von Blues und Country machen Stefan van de Sandes Konzerte so unglaublich zugänglich, natürlich und leicht. Als ein Genie der Metaphern überlässt er die Deutung seiner Texte dem Hörer, er als Songwriter legt nur die Fährte. Es passiert nicht selten, dass sein Publikum dabei auf einen emotionalen Streifzug mitgenommen wird, weil man sich einfach schnell in Beziehung zur Musik & der eindringlichen Bildsprache seiner Texte setzen kann, als wären es Empfindungen, Erinnerungen und Erfahrungen aus dem eigenen Leben.

www.stefanvandesande.nl

Donnerstag, 25.07.2019

The Aberlour‘s (D) im KLOSTERHOF

The Aberlour‘s

... Konzert im Klosterhof an der Marienkirche zu Bergen.

The ABERLOUR’S zählen heute zu den wenigen Celtic Rock Bands aus Deutschland, die ein internationales Niveau erreicht haben - und im Folkbereich genauso brillieren wie auf Metalfestivals wie Wacken oder Mittelalterevents wie das Mediaval Selb. Seltene Akustik-Instrumente wie Cister und Mandocello treffen auf donnernde Grooves, melodiöse Vocallinien ergänzen sich mit furiosen Fiddle- und Akkordeonparts zu einem magischen Gesamtwerk. Wildromantisch-skurrile Geschichten aus Irland, Schottland, England, Nordamerika; getragen von Speedfolk, Worldbeat, Mittelalterrock - Celtic Folk‘n‘Beat.

Die Aberlour´s bezeichnen ihre Musik selbst als Celtic Folk´n Beat und das trifft´s auf den Punkt, hier geht die Post mit keltischer Fetenmusik ab, sehr innovativ und ausgesprochen mitreißend. (Folkworld.eu)

www.aberlours.de

Samstag, 27.07.2019

KARAT auf der Rugardbühne

KARAT

... Das Sommerkonzert auf der Rugardbühne in Bergen.

KARAT mit dem neuen Album Labyrinth“

Genau 40 Jahre ist es her, als KARAT mit ihren Hymnen „Über sieben Brücken“ und „König der Welt“ erstmals einen Siegeszug antraten und mit diesen zwei Songs Platz 1 und 2 der Jahreshitparade anführten. Heute, zwölf Millionen verkaufte Tonträger und viele weitere Hits wie „Der Blaue Planet“, „Schwanenkönig“ und „Jede Stunde“ später, sind die ersten Erfolge längst zu Klassikern der deutschen Rock- und Popgeschichte geworden. Die Band könnte sich entspannt zurücklehnen, eine Jubiläumsedition auf den Markt werfen und sich noch ein weiteres Mal für die alten Werke feiern lassen. Das ginge durchaus in Ordnung, doch KARAT leben den Gegenentwurf. Ihre langjährige Karriere hatte Höhen und Tiefen, Irrwege und Schicksalsschläge, doch eins hat es nie gegeben: Stillstand. Wer Bernd Römer (git), Michael Schwandt (dr), Christian Liebig (b), Martin Becker (keyb) und Claudius Dreilich (voc) kennt, weiß, dass diese Band ein lebendiger Organismus ist, dessen Kreativität keine Routinen kennt. Es bleibt eben immer alles anders mit diesen gestandenen Männern.
 
So schwingen sich KARAT mit ihrem neuen Album „Labyrinth“ zu neuen Höhen auf. Noch nie haben die Musiker so lange an einem Album gearbeitet. Nie hatte sich jeder Einzelne von ihnen mehr eingebracht. Natürlich bleiben sie unverkennbar KARAT, sie stehen nach wie vor für die seltene Symbiose aus mehrheitstauglichem Pop und emotionalen Tiefgang. Jeder Ton erinnert daran, warum KARAT schon jahrzehntelang geschätzt und geliebt werden. Aber die Band hat noch einmal eine Schippe draufgelegt. Sie sind angekommen in der ausgehenden zweiten Dekade des neuen Jahrhunderts. Das wird vor allem in der Produktion deutlich, die die Band auf ein neues Soundniveau hebt. Zweifelsohne klangen KARAT noch nie so modern, doch sie spannen den Bogen weit: in keiner Klangschleife wird die über 40-jährige Bandgeschichte verleugnet. Und nicht zuletzt ist es der nuancenreiche Gesang von Claudius Dreilich, der sich nunmehr zu voller Eigenständigkeit gereift präsentiert. Seine Interpretationen sind der rote Faden, der ermöglicht, dass die Vielfalt der Ansätze erhalten bleibt und sich trotzdem einer Idee unterordnet.
 

Tickets direkt in der Stadtinformation
oder
hier buchen.

 

Samstag, 03.08.2019

Lutz Gerlach (D) im WASSERWERK

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".... Konzert im Wasserwerk, Putbuser Chaussee 6.

www.lutz-gerlach.de

Freitag, 30.08.2019

2. Jaromar-Fest in Bergen vom 30.08.-01.09.2019

... Willkommen zum 2. Jaromar-Fest auf dem Klosterhof!

...weitere Informationen folgen in kürze.

Donnerstag, 26.09.2019

Duo Liaisong (D)

Duo Liaisong

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".

Ein deutschsprachiges Edelduo – für eine Band recht klein, aber echt (und) großartig. Das sind auch nicht irgendwelche Lieder. LIAISONG lebt am Meer, weshalb ihnen TIEFGANG ein grundlegendes Bedürfnis ist.

DUNJA AVERDUNG - Gesang/Perkussion
JOERG NASSLER - Gitarre/Perk/Gesang 

www.liaisong.com

Donnerstag, 31.10.2019

Sofia TalVik (S)

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".

www.sofiatalvik.com

Donnerstag, 28.11.2019

Stefan Johansson (S)

Stefan Johansson

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".

Akustik-Rock und Song-Poesie vom Feinsten

In seinem Soloprogramm präsentiert der talentierte Nordschwede eigene Songs seiner beiden Alben „Finding home“ (2010) und „The door to the unknown“ (2014). Gemastert wurde das 2. Soloalbum in den durch die Beatles berühmt gewordenen abbey road studios in London von Sean Magee, der bereits für Tina Turner, Gary Moore, Queen und Coldplay gearbeitet hat.Spürbar ist zu erkennen, dass Stefan Johansson von seinen musikalischen Vorbildern wie Bruce Springsteen, Tracy Chapman oder R.E.M. inspiriert wurde. Aber auch schwedische Musik hat der musikalische Weltenbummlerim Repertoire.

Es erwartet Sie ein ganz persönlicher Konzertabend. Tiefgründige Texte und intensive Musik – nicht „aufgesetzt“, sondern mit Ehrlichkeit und Leichtigkeit dargeboten.

„Wenn ein Mensch quasi „on the road“ erwachsen wurde, ist es nicht verwunderlich, dass er viel zu erzählen hat. Empfehlenswert!“ (Nordis)

www.stefan-johansson.de

Samstag, 28.12.2019

Konzert mit Thomas Putensen (Wendorf)

... aus unserer Reihe "Konzerte im Wohnzimmer der Stadtinfo".

Der Musiker, Komponist und Schauspieler Thomas Putensen gibt eine sehens- und hörenswerte Kostprobe seines Könnens.

www.thomasputensen.de

Öffnungszeiten
(Änderungen vorbehalten)

02. Januar – 14. Mai 
Montag bis Freitag: 10.00 – 16.00 Uhr

15. Mai – 15. Juni 
Montag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 15.00 Uhr
Sonntag: nach persönlicher Absprache geöffnet

16. Juni – 15. September 
Montag bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 15.00 Uhr
Sonntag: nach persönlicher Absprache geöffnet

16. September - 31. Dezember 
Montag bis Freitag: 10.00 – 16.00 Uhr

Kontakt

Bergen Touristik Service UG (haftungsbeschränkt)
Markt 23
18528 Bergen auf Rügen

Sie finden uns im Benedixhaus,
im Zentrum der Stadt Bergen.

Telefon (0 38 38) 315 28 38
Telefax (0 38 38) 315 28 39

E-Mail

Jetzt auch auf FACEBOOK!